FREIE PLÄTZE: 2 Plätze ab September 2021
Elke Reidelbach-Qualifizierte Kindertagespflege in Gerbrunn

Pädagogisches Konzept

Was mir wichtig ist

Kinder lernen in jedem Augenblick ihres Lebens. Sie erforschen die Welt, saugen Eindrücke auf und imitieren das Verhalten Erwachsener. Sie lernen, wie ihr eigener Körper funktioniert, wie sie mit anderen kommunizieren können und wie sich Dinge und Materialien anfühlen. Es ist von entscheidender Bedeutung, Kindern fortwährend Möglichkeiten zu eröffnen, um neue Erfahrungen zu machen und Gelerntes zu vertiefen.

Einer meiner Hauptaufgaben ist es, gemeinsam mit Ihrem Kind auf Entdeckungsreise zu gehen, es anzuleiten und seine Neugier zu wecken. Denn mit jeder neuen Erfahrung und mit jeder erlernten Fähigkeit wächst die Selbstständigkeit und das Selbstvertrauen ihres Kindes. 

Ich lege großen Wert auf grundlegende Bildungsbereiche, ohne Druck auf Ihr Kind auszuüben oder es zu überfordern.

Diese Bildungsbereiche umfassen:
- Kommunikation (Sprache)
- soziales Miteinander
- Musik und Klang (Instrumente, Geräusche)
- Kreatives 
- Bewegung und Gesundheit (Körper, Koordination)

Ziel dieser Bereiche ist es, Ihr Kind auf die nächsten Entwicklungsschritte vorzubereiten und es entsprechend seiner Stärken individuell zu fördern und zu unterstützen.

Die Eingewöhnung

Die Eingewöhnungsphase Ihres Kindes zählt zu den wichtigsten Abschnitten während der Zeit der Betreuung. Denn Kinder und Eltern müssen Vertrauen zur mir aufbauen. Jedes Kind reagiert anders auf Veränderung und manche Kinder brauchen mehr Zeit, um sich an die neue Bezugsperson und die neuen Räumlichkeiten zu gewöhnen. 

Die Eingewöhnungszeit dauert je nach Bedarf von Kindern und Eltern zwischen einer und vier Wochen. Sollte sich ein Kind mit der Eingewöhnung schwerer tun, macht das auch nichts. Denn das Tempo wird allein von Ihrem Kind bestimmt. Die Eingewöhnung wird langsam begonnen und nach ein paar Tagen erfolgt eine erste Trennung, während die Mutter oder der Vater aber in der Nähe bleiben. So steigert sich das Fernbleiben des Elternteils von Tag zu Tag. Ich beobachte Ihr Kind dabei genau, um bei eventuellen Problemen reagieren zu können. Die Eingewöhnung ist abgeschlossen, wenn sich Ihr Kind darauf freut, zu mir zu kommen und auch Sie ein gutes Gefühl dabei haben.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Der enge Kontakt mit Ihnen als Eltern ist mir sehr wichtig. Ich möchte, dass Sie und Ihr Kind sich bei mir wohl fühlen. Beim Bringen und Abholen findet sich immer die Gelegenheit für einen kurzen Austausch über die Entwicklung und Erlebnisse ihres Kindes.

Unser Tagesablauf

Für die Entwicklung Ihres Kindes ist ein strukturierter Tagesablauf wichtig. Neben flexiblen Zeiten für freies Spielen und Toben nimmt das gemeinsame Essen in der Gruppe eine wesentliche Funktion ein. Wichtige Rituale wie Händewaschen, Zähneputzen und natürlich der Mittagsschlaf haben dabei ihren festen Platz und bilden wiederkehrende Muster in der ansonsten vielseitig gestalteten Tagesplanung.

7:30 - 8:30 Uhr            Bringen und Freispielen 

ca. 8:30 Uhr                 Gemeinsames Frühstück (wird mitgebracht)

9:00 - 11:30 Uhr          Individuelle Zeit für Singen, Tanzen, Musizieren, Bauen, Toben,                                                              Kuscheln, draußen Spielen oder einen kleinen Spaziergang

                                      Freitags gehen wir gerne zum Turnen in die Mehrzweckhalle und treffen                                            dort andere Tagesmütter mit ihren Kindern.

11:30 - 12:15 Uhr        Gemeinsames Mittagessen (wird mitgebracht)

12:30 - ca. 14:30 Uhr   Mittagsschlaf

15:00 Uhr                      Wir werden alle abgeholt :)